tmb-schiftliche_subtraktion

Schriftliche Subtraktion

Kleinere Zahlen können wir noch im Kopf subtrahieren. Um aber größere Zahlen zu subtrahieren, benutzen wir die schriftliche Subtraktion. Dabei schreiben wir die Zahlen, die wir subtrahieren möchten, untereinander auf ein Blatt Papier. Das Ergebnis erhalten wir, indem wir nun ein paar Regeln folgen.

schriftliche_subtraktion

Im ersten Beispiel subtrahieren wir die Zahlen equation. Dazu schreiben wir diese untereinander auf und ziehen einen Strich darunter. Das Ergebnis ist in diesem Fall 35. Das Ergebnis finden wir, indem wir die Ziffern beider Zahlen spaltenweise von hinten subtrahieren. Die erste Spalte enthält die Zahl 8 und die Zahl 3. Wie subtrahieren beide: equation. Das Ergebnis 5 schreiben wir unter den Strich in der gleichen Spalte. Die nächste Spalte enthält die Zahlen 5 und 2. Diese subtrahieren wir zum Ergebnis 3 und schreiben es unter den Strich. Das Gesamtergebnis ist also 35.

Übertrag

Manchmal passiert es, dass die zweite Zahl, die wir von der ersten abziehen, größer ist. In diesem Fall gibt es eine weitere Regel. Wir vergrößern die erste Zahl um so viele Zehner, bis sie größer ist, als die zweite Zahl, die wir abziehen.

schriftliche_subtraktion2

In der ersten Spalte subtrahieren wir equation. 8 ist größer als 2. Deshalb vergrößern wir die obere Zahl 2 zu 12 durch das Addieren von 10. Nun können wir equation rechnen. Die 4 schreiben wir unter den Strich. Weil wir die 2 um einen Zehner vergrößert haben, schreiben wir eine 1 in die nächste Spalte als Übertrag (rot). In der nächsten Spalte rechnen wir nun equation. Das Ergebnis ist also 14.

Subtrahieren von mehr als zwei Zahlen

Mit der schriftlichen Subtraktion können wir beliebig viele Zahlen subtrahieren.

schriftliche_subtraktion3

In diesem Beispiel subtrahieren wir drei Zahlen von einer anderen Zahl: equation. Wir verfahren genau wie vorher und subtrahieren zunächst die erste Spalte von hinten: equation. Wir können die letzten drei Zahlen addieren und dann von der 2 abziehen: equation. Wir subtrahieren also equation. Dazu müssen wir die 2 um drei Zehner vergrößern, damit sie größer ist als 24. Dann rechnen wir equation. Die 8 schreiben wir unter den Strich und die drei Zehner als Übertrag in die nächste Spalte. In der nächsten Spalte subtrahieren wir dann equation. Die 1 schreiben wir unter den Strich und erhalten equation als Ergebnis.